Zero Waste Essigreiniger

Dieses Rezept ist aus vielen Gründen unglaublich toll. Erstens ist Essigreiniger sehr vielseitig, ihr könnt ihn sowohl zum Reinigen von Fliesen, Holzböden und -flächen, rostfreien Spülen als auch bei Kunststoffoberflächen einsetzen. Zweitens ist er sehr lange haltbar. Drittens benutzt ihr zur Herstellung Lebensmittelreste, die sonst garantiert im Müll gelandet wären. Was dieses Rezept zusätzlich großartig macht ist die Tatsache, dass es kinderleicht ist.

Was ihr braucht

Für die Herstellung benötigt ihr im Prinzip nur alte Zitrusfruchtschalen (zum Beispiel ausgequetschte Zitronen), Haushaltsessig und ein Gefäß zur Aufbewahrung. Ich benutze statt Haushaltsessig 25%ige Essigessenz und mische diese mit der fünffachen Menge an Wasser. Kommt aufs Gleiche raus, spart aber Müll, weil in der Flasche mit Essigessenz ein Konzentrat enthalten ist und man die Flasche länger nutzt. Wenn ihr Haushaltsessig im Unverpackt Laden bekommt, macht es natürlich keinen Unterschied.

Und so geht’s

Füllt ein Glas eurer Wahl mit den Schalen. Am besten eng an eng. Dann müsst dir im Prinzip nur noch den Haushaltsessig über die Schalen geben und das ganze 3-4 Wochen stehen lassen. So nimmt der Essig den Duft der Zitrusschalen an!

Ich benutze den Reiniger hauptsächlich für Bad und Küche, aber auch, um Böden zu reinigen. Für ganz harte Fälle greife ich allerdings zur Natron-Paste.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s