Drei Rezepte für ein Zero Waste Picknick

So kann es aussehen: Dein Zero Waste Picknick.

Anzeige, enthält PR Samples

Es ist Sommer! Also Zeit, die Natur in vollen Zügen zu genießen, auf einen Wanderausflug zu gehen, am See zu entspannen oder einfach zu picknicken. Egal, was ihr draußen vor habt: Alle Aktivitäten sollten darauf ausgelegt sein, der Natur, die wir ja eigentlich genießen wollen, nicht zu schaden. So auch die Verpflegung für Unterwegs. Deshalb haben wir drei leckere Rezepte für Euch zusammen gestellt, die ihr schnell und einfach Zuhause vorbereiten könnt und die Euren Ausflug garantiert versüßen.

Vielseitig und lecker: Vegane, zuckerfreie Waffeln

Waffeln sind ein großartiges Gebäck, weil sie schnell vorbereitet sind, in der Zubereitung wenig Arbeit machen und jeder, der mitisst, sie nach seinen eigen Wünschen belegen kann. Perfekt für Familien also. Außerdem schmecken sie sowohl süß als auch herzhaft angerichtet und unser Rezept, das inspiriert wurde von Justine vom Blog „Justinekeptcalmandwentvegan“, ist zuckerfrei und daher auch schon für die ganz Kleinen geeignet. Ihr braucht:

  • 400g Dinkelmehl
  • 500ml Pflanzenmilch
  • 40g Kokosöl
  • 160g Süßen Babybrei oder Obstmus
  • 18g Backpulver
  • einen Spritzer Apfelessig

Die Zutaten werden einfach miteinander vermengt und dann im Waffeleisen gebacken. So hat man im Nu einen leckeren, veganen Snack parat. Als herzhafte Variante hat sich das Waffel-Bruschetta bewährt: Die Waffeln werden dafür in Olivenöl angeröstet und dann mit einem Salat aus Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch garniert. Süß schmecken sie beispielsweise mit einer Himbeer-Mandelsauce. Dafür werden Himbeeren mit etwas Mandelmilch und Mandelmus so lange püriert, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Aber auch Schokoladensauce oder Apfelmus sind denkbar, um die Waffel aufzupeppen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt – We like!

Transportieren lassen sich die Waffeln übrigens wunderbar in der Bento Flex+ von ECO Brotbox. Die Brotdose ist auslaufsicher und wird unter fairen Bedingungen gefertigt. Da sie aus Edelstahl besteht, ist sie quasi ewig benutzbar – ein perfekter Begleiter!

Gekühlte Limonade für unterwegs

Zu einem leckeren Essen gehört natürlich auch ein kühlendes Getränk! Für jede*n, der bei einem Picknick am See oder im Wald keine Kühltasche mitschleppen möchte, sind Limonaden-Eiswürfel eine großartige Möglichkeit, trotzdem ein perfekt gekühltes Getränk zu genießen. Die Idee: Der Sirup für die Limonade wird in einer Eiswürfelform eingefroren und kurz vor der Abfahrt in die Wasserflasche gegeben. Ob man sprudelndes oder stilles Wasser benutzt, das ist dem eigenen Geschmack überlassen. Auf dem Weg zum Ausflugsziel tauen die Würfel ab und halten so das Wasser kühl. Wer mag, der kann noch etwas Zitronensaft zum Sirup mischen, damit es nicht zu süß wird. Das lohnt sich vor allem, wenn man aus Kühlungszwecken mehr als einen Eiswürfel ins Glas geben mag. Bei unserem Test hat sich diese Variante auf jeden Fall bewährt! Ansonsten waren unsere liebsten Kombinationen:

  • Holunderblütensirup mit Zitronenstücken
  • Lavendelsirup mit Chillikörnern
  • Rosensirup mit Limettenstückchen

Wir haben dafür den plastikfreien Ice Cuber von ECO Brotbox verwendet. Besonders praktisch ist, dass ein Hebel integriert ist – so können mit einem Handgriff alle Eiswürfel gelöst und ggf. in ein anderes Gefäß umgefüllt werden. Der Ice Cuber ist dann ohne rumgefriemel bereit, um weitere Sorten zu machen, was wir sehr praktisch finden.

Plastikfreies Eis ganz einfach selbst herstellen

Was darf im Sommer nicht fehlen? Richtig, Eis! Wer das Picknick in den Garten verlagert oder doch eine Kühltasche mitnimmt, für den haben wir etwas ganz Besonderes, nämlich ein Rezept für selbst gemachtes Eis. Hier kann natürlich nach Belieben variiert werden, je nachdem, was schmeckt. Für unsere Lieblingsvariante braucht Ihr nur wenige Zutaten und sie ist vegan und zuckerfrei! Das muss auf die Einkaufsliste:

  • 200g Sojajoghurt natur
  • 300g Beeren nach Saison
  • 1 EL Mandelmus
  • Optional: 1 EL Agavendicksaft

Die Zutaten werden einfach miteinander püriert. So entsteht ein leckeres, cremiges Beeren-Eis. Nach ein paar Stunden in einer Ice Pop Form könnt ihr so ganz einfach euer selbst gemachtes Eis genießen. Klingt einfach, ist es auch. Und sooo lecker!

Pssst: Mit dem Code marisa12 erhaltet ihr bis zum 31. Dezember 2020 12% Rabatt auf euren Einkauf bei ECOBrotbox!

Was sind eure liebsten Rezepte für ein #ZeroWaste Picknick?


Weitere tolle, plastikfreie Produkte findet Ihr im Shop von ECO Brotbox. Mehr Artikel rund um das Thema Zero Waste findet Ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s