Weihnachten: Sechs nachhaltige Geschenk-Ideen

Was liegt am 24. Dezember unter dem Weihnachtsbaum? Eins ist sicher: Mit unserem Geschenke-Guide ist es garantiert nachhaltig. Foto von cottonbro von Pexels.

Es ist November, wir gehen straff auf Weihnachten zu. Und das heißt, dass die Menschen langsam aber sicher damit beginnen, sich Gedanken um Weihnachtsgeschenke zu machen. Es ist ziemlich schwer, allgemeine Geschenk-Ideen zusammenzustellen – schließlich ist jede:r anders und hat andere Wünsche und Bedürfnisse. Trotzdem haben wir als Redaktion versucht, eine Auswahl zu treffen, die nachhaltig und sinnvoll ist. Also, lasst euch inspirieren – vielleicht denkt ihr ja bei dem ein oder anderen Vorschlag sofort an einen lieben Menschen. Falls nicht, dann schreibt gerne in die Kommentare, was ihr in diesem Jahr verschenkt. Wir sind sicher, dass ihr damit andere Lesende inspiriert.

Einmal etwas Grünes, bitte!

Was gibt es Schöneres als eine Pflanze, die das ganze Jahr das Raumklima aufwertet und gleichzeitig schön fürs Auge ist? Richtig, eigentlich gar nichts. Deshalb stehen Pflanzen in diesem Jahr ganz oben auf unserer Geschenke-Liste. Wer selbst keinen Ableger ziehen kann, der könnte zum Beispiel bei Pflanzenkreisel auf die Suche gehen. Von den Anbietern, die Pflanzen online verkaufen, empfehlen wir euch am ehesten Bosque. Hier wird auf torffreie Erde geachtet, die Pflanzen kommen aus Deutschland und den Niederlanden, werden überwiegend biologisch angebaut und stammen (wenn auch ungesiegelt) aus fairem Handel. Mehr Infos Zum Thema Pflanzen findet ihr hier.

Neues, Altes und Praktisches: Bei daheeme wird jede:r fündig

Bei daheeme gibt es nützliche und nachhaltige Produkte für Haus & Garten. Foto: Franzi Schädel.

Der Online-Shop “daheeme” von Bloggerin Tatjana Franz ist noch relativ frisch am Markt, kann aber schon eine kleine Fan-Gemeinde vorweisen. Ein Grund dafür ist sicher, dass daheeme einfach Charakter hat: Neben ausgesuchten Neuwaren wie Produkten von Riess Emaille oder Eco Brotbox gibt es auch wunderschöne Gebrauchtwaren, beispielsweise gut erhaltene Emaille-Eimer oder Keramik. Wenn man im Shop stöbert, dann fühlt es sich ein wenig an wie ein Gang über den Flohmarkt: Überall findet man kleine Schätze, die einen ins Staunen versetzen. Mit den Produkten von daheeme verschenkt man in jedem Fall etwas, das bleibt. Und nachhaltiger geht es kaum, oder?

Taschen aus Naturleder von FRANZISKA KLEE

Relativ neu im Sortiment ist das Modell Tea in large. Foto: FRANZISKA KLEE.

Franziska Klee ist ein kleines aber feines Label für Taschen, Rucksäcke und andere Leder-Produkte aus Leipzig. Alle Modelle werden von Gründerin Franziska und ihrem Team entwickelt und in liebevoller Handarbeit im Atelier in Leipzig genäht. Und zwar erst dann, wenn man sie bestellt. In diesem Sinne solltet ihr schnell sein, wenn ihr noch zu Weihnachten eine Tasche für einen lieben Menschen erstehen wollt. Besonders beliebt ist das Modell Tea: Dabei handelt es sich um eine Crossbody-Bag, die quasi jedem steht. Das Leder stammt als Abfallprodukt von Schlachthöfen aus Deutschland und wurde pflanzlich gegerbt. Das Schöne bei Franziska Klee ist, dass das Label sehr transparent mit der Leder-Problematik umgeht. Das stiftet Vertrauen! Neben Taschen gibt es auch Etuis für Make Up und Co. sowie Federmäppchen, Lauflernschuhe und Portemonnaies.

Zeitlos und stilvoll: Möbel IKIGAI hat viele Gesichter

IKIGAI ist ein zeitlos-schönes Möbel. Foto: Architect Mum.

Carolin Hacker hat mit Architekt Mum ein Label geschaffen, das für nachhaltig schöne Produkte steht, die sowohl im Kinderzimmer als auch im Rest der Wohnung einfach nur richtig gut reinpassen. So auch mit ihrem neusten Coup, IKIGAI. Das ist ein Tisch, den man sowohl als Wasch- oder Zeichentisch für Kinder, als auch als Nachttisch für Erwachsene nutzen kann. Das zeitlose, aber schicke Design sorgt dafür, dass man IKIGAI ein Leben lang mitnehmen kann – ganz egal, wie sich das Drumherum verändert. Kaum war IKIGAI auf dem Markt, da hatte er schon drei Design-Awards gewonnen. All das gibt der Arbeit von Carolin Hacker mehr als Recht. Im Online-Shop findet man neben dem Tisch auch wunderschöne Messlatten für Kinder, einen Creative Cube-Stiftehalter und andere Kleinigkeiten.

Design-Objekte von KUMI MOOD

Hampelmann JUSTUS von KUMI MOOD. Foto: KUMI MOOD.

Was auf den ersten Blick nach Spielzeug aussieht, das ist in Wirklichkeit viel mehr als das: Die Produkte von KUMI MOOD haben den Anspruch, Designobjekte zu sein, die nicht nur Kinder gerne in ihrem Zuhause Willkommen heißen. Das schaffen Cäcilia Holtgreve und Benno Sattler, indem sie klare Kanten mit verspielten Elementen kombinieren. Minimalismus trifft hier auf Farbenfreude. Die Produkte werden wahlweise in ihrem Leipziger Atelier oder in anderen Handwerksbetrieben in Deutschland gefertigt. Neben den Hampel-Figuren gibt es auch einfache Holztiere und Schiebefiguren-Duette.

Ein Bio-Blumenstrauß zu Weihnachten

Wer schon einmal Ernas Garten im Osten Leipzigs besucht hat, der weiß, mit wie viel Herzblut Chantal Remmert ihre Blumen anbaut. Dabei achtet sie stets darauf, schonend mit der Umwelt umzugehen und verzichtet deshalb auf künstliche Pestizide, Fungizide & Co. Ihr Saatgut produziert sie, wann immer möglich, selbst. Und einen Teil dieses Saatguts kann man in ihrem Online-Shop kaufen. Damit holt man sich Ernas Garten auf den eigenen Balkon oder Garten – eine richtig schöne Idee für alle, die sich an Blumen erfreuen und dabei Wert auf Nachhaltigkeit legen. Auch, weil dieses Geschenk garantiert über Weihnachten hinaus wirkt. Neben dem Saatgut gibt es auch allerlei praktische Helfer zu kaufen. Oder auch Sets, mit denen man sich selbst einen Blumenkranz basteln kann.

Falls hier nichts für dich dabei war, dann schau doch mal in unseren Geschenke-Guide vom letzten Jahr. Hier haben wir zehn Geschenk-Ideen für jung und alt herausgesucht. Weitere Artikel Zum Thema Weihnachten erscheinen ab jetzt aller zwei Wochen. Wir wünschen euch eine besinnliche Vor-Weihnachtszeit.


Dir gefällt, was wir machen? Dann zeig uns das gerne, indem du unser kleines, unabhängiges Redaktionsteam bei Steady unterstützt. Das kostet nicht die Welt – für uns bedeutet das aber ganz viel!

Kommentar verfassen