Ein Klopapier-Abo zu Weihnachten? Fünf unkonventionelle Geschenk-Ideen

Schluss mit langweiligen Standard-Geschenken! Wir machen fünf Vorschläge, die etwas unkonventionell sind. Foto von Yan Krukov von Pexels

Ein Präsente-Korb mit Duschgel und Bodylotion, ein Gesteck, das ohnehin nach ein paar Tagen nichts mehr ist, oder Tee-Sets: Wem gehen die eigenen, immer gleichen Geschenk-Ideen nicht auf den Geist? Für Menschen, die man sehr gut kennt, findet man in der Regel immer etwas Schönes. Bei den Großeltern, Kolleg:innen oder Tanten sieht das oft anders aus. Hier werden gerne auch lieblosere “Standard-Geschenke” unter den Baum gestellt. Das zeigt sich auch in der Statistik: Rund 40 Prozent der Deutschen gaben in einer Umfrage an, dass sie zum letzten Weihnachtsfest mindestens ein Geschenk bekommen haben, das ihnen nicht gefallen hat.

Trotzdem behalten die meisten die ungeliebten Geschenke. Der Grund dafür: Die meisten Menschen sind der Auffassung, dass es unhöflich ist, die Geschenke weiterzugeben. Und so fristen sie ein trauriges Dasein. Grund genug, die eigene Geschenk-Policy zu überdenken. Denn man selbst gehört garantiert auch zu denjenigen, die zum Teil unnötige Geschenke machen. Wir haben fünf kreative Geschenk-Ideen für euch zusammen gestellt, die zu fast jedem passen.

Ein Klopapier-Abo: Sowas von gar nicht für den Arsch

Recycling-Toilettenpapier
SNYCE-Toilettenpapier ist schick und nachhaltig. Foto: SNYCE.

Hinweis: Dieser Artikel wird unterstützt von SNYCE

Toilettenpapier auf der Inspirationsliste für Geschenk-Ideen? Das mag ganz schön komisch klingen, aber mit den bunten Rollen von SNYCE ist das eine ziemlich runde und nachhaltige Sache. Denn das Toilettenpapier von SNYCE sieht nicht nur durch die bunten Prints schick aus, sondern besteht auch zu einhundert Prozent aus Recycling-Papier und trägt das Umweltlabel “Blauer Engel”. Jetzt zu Weihnachten hat das Team um Tatjana und Julian sogar einen Christmas-Print entwickelt, der sich wunderbar zum Verschenken eignet. Ganz neu im Shop ist ab Mitte Dezember die Möglichkeit, ein Abo zu verschenken – so kommt regelmäßig Nachschub. Dreißig Rollen bekommt der oder die Beschenkte dann plastikfrei zugeschickt. Das Intervall kann selbst bestimmen werden. Das Schöne am “Less Waste Abo” ist, dass garantiert jeder etwas damit anfangen kann. Durch den integrierten Toilettenpapier-Zähler ermittelt man ganz nebenbei seinen persönlichen Verbrauch. Außerdem bleibt ein Weihnachten, zu dem man mit Toilettenpapier überrascht wurde, garantiert im Gedächtnis. 

Warum SNYCE?

SNYCE ist ein relativ junges Label, das Toilettenpapier seit Anfang 2020 plastikfrei verpackt anbietet. Für viele ist Recycling-Toilettenpapier immer noch mit grauen Vorurteilen verbunden. Das wollen Tatjana und Julian ändern. Deshalb bedrucken sie ihr flauschiges Toilettenpapier mit bunten Prints. Die Produktion findet in Deutschland statt. Wir haben SNYCE Anfang des Jahre portraitiert. Schaut hier für mehr Infos vorbei. Übrigens: 30 Rollen SNYCE entsprechen 48 Rollen aus dem Handel!

Mehr zum Klopapier-Abo und dem Toilettenpapier von SNYCE erfahrt ihr hier. Mit dem Code “GOGREENMARISA” spart ihr bis zum 12. Dezember 2021 beim Kauf von 30 Rollen unverpackt die Versandkosten.

CO2 aus der Atmosphäre nehmen – effektiver als Bäume pflanzen!

Vor einem Jahr hätten wir an dieser Stelle garantiert empfohlen, einen Baum zu pflanzen oder ein Abo zum klimaneutral leben abzuschließen. Davon sind wir abgerückt, denn die meisten Firmen kompensieren die Emissionen, indem sie Green Grabung betreiben. Das bedeutet, dass sie Flächen im Globalen Süden vor der lokalen Bevölkerung blockieren, um unsere klimaschädliche Lebensweise aufrecht zu erhalten. Mehr dazu kannst du hier nachlesen. Wir finden, dass das gar nicht geht. Viel spannender ist da der Ansatz von Climeworks. Das Schweizer Unternehmen hat eine Technologie entwickelt, mit der CO2 gezielt aus der Luft gefiltert werden kann. Im Anschluss wird es entweder als Kohlenstoff weiterverarbeitet oder aber im Boden sicher eingelagert. Wir finden: Eine ziemlich coole Möglichkeit, um CO2 zu “kompensieren” ohne koloniale Strukturen aufrecht zu erhalten. Auch das gibts im Abo. Ab rund 13 Euro pro Monat.

Mehr Informationen zu Climeworks findest du hier.

Geschenk-Ideen für Kreative: Strick-Sets mit Hundewolle

Besonders für Hundehalter mag es auf den ersten Blick etwas schräg klingen, aber inzwischen kann man Hundewolle kaufen. Und zwar bei modus intarsia, dem Unternehmen von Textilingenieurin Franziska Uhl und Ann-Cathrin Schönrock. Um ihr Garn zu produzieren, sind sie auf die Kooperation mit Hundehaltern angewiesen, die ihnen die Unterwolle ihrer Vierbeiner zusenden. Daraus spinnen sie einerseits ein industrielles Garn, aber auch solches zum Stricken per Hand. Passend dazu findet man im Online-Shop von modus intarsia Strickanleitungen für Beanies, Pullover und Baclava Balaclava. Letzteres ist eine Art Sturmhauben-Mütze, wie man sie oft von Kindern kennt.

Warum ein Strick-Set auf dieser Liste landet? Weil die beiden damit die Textilindustrie gehörig auf den Kopf stellen! Denn die gesamte Wertschöpfung findet so lokal wie nur möglich statt. Außerdem werden für die Garne, die sich Fluff, Paw oder Emma nennen, keine Tiere unter prekären Bedingungen gehalten. Und trotzdem kann man von den diversen positiven Eigenschaften der Wolle profitieren.

Mehr Informationen zu modus intarsia findet ihr hier.

Walk this way: Der etwas andere Hauptstadt-Trip

Berlin hat einiges zu bieten, vor allem auch abseits der klassischen Touri-Hotspots. Denn in den Tiefen der einzelnen Berliner Kieze, da zeigt sich die wahre Magie der Stadt. Gut, dass es Berlin-Kennerin Berta gibt, die die Stadt nach den besten Plätzen überhaupt abgesucht und für uns zusammengestellt hat. Bei walk this way gibt es unterschiedliche Themen-Karten, die jeweils drei Laufrouten für euch bereithalten. Neben Karten für unterschiedliche Bezirke Berlins, gibt es zum Beispiel auch die Bier-Karte, die Vegan-Karte, die Hochzeits-Karte und die Beauty-Karte. In Kombination mit einem Gutschein für ein Hostel verschenkt man so die schönste Sache der Welt: Gemeinsame Zeit und Erinnerungen.

Mehr zu den Karten von Walk this way erfährst du hier.

Aus alt mach neu: Ein Update für Sneaker

Sneaker sind nach einiger Zeit einfach durchgelaufen. Sie kriegen Löcher im Fersenfutter, vielleicht löst sich die Sohle. Das ist der Punkt, an dem viele Menschen verführt sind, die alten Sneaker zu entsorgen und sich ein neues Paar zu kaufen. Und hier kommt diese Geschenk-Idee ins Spiel: Wie wäre es, wenn du einem lieben Menschen ein Upgrade für seine Sneaker schenkst? Sneaker Rescue ist ein Service aus Berlin. Hier werden Sneaker professionell repariert – sie sehen danach wie neu aus. Sneaker Rescue selbst verkauft zwar keine Geschenkgutscheine, aber man kann hier selbst kreativ werden und eine Karte basteln. So geht sinnvolles schenken.

Mehr Infos zum Service von Sneaker Rescue erfährst du hier.

Das waren sie, unsere fünf etwas unkonventionellen Ideen für Weihnachten. Allesamt nachhaltig, allesamt etwas besonders. Wir hoffen, dass für viele von euch brauchbare Geschenk-Ideen dabei waren. Wer nach einem klassischen Geschenke-Guide sucht, der kann einmal hier vorbei schauen.


Dir gefällt, was wir machen? Dann zeig uns das gerne, indem du unser kleines, unabhängiges Redaktionsteam bei Steady unterstützt. Das kostet nicht die Welt – für uns bedeutet das aber ganz viel!

Kommentar verfassen