Weißer Feminismus und Islamophobie – Wie Alice Schwarzer und Co. die Marginalisierung muslimischer Frauen vorantreiben

Weißer Feminismus richtet sich mitunter gegen Muslimas. Foto von Anna Shvets von Pexels

Ein Kommentar von Jona Zhitia

Es gab dieses Video, das vor einer Weile in feministischen Kreisen kursierte: Eine Demo vor der Goethe Universität in Frankfurt am Main. Der Anlass war eine Veranstaltung unter dem Namen „Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?“ Alice Schwarzer gehörte auch zu den geladenen Gästen. ...

 

Bitte Melde dich an um diesen Beitrag komplett zu lesen.

Du hast noch keinen Ekologiskamag Zugang?
Dann registriere dich hier.