Im Blickpunkt: Spannende Personen & Institutionen

Wir sollten uns die Menschen genau ansehen, die als Game Changer in dieser Welt agieren und von ihnen lernen.

Hej, ich bin Marisa und Gründerin von EKOLOGISKA MAG. Diese Seite ist all denen gewidmet, die tagtäglich dafür kämpfen, dass sich etwas verändert. Wir wollen ihre Geschichten erzählen, um dich zu inspirieren!

Rezension: „Wie wir leben könnten“ von Theresa Mai

Wie wollen wir leben? Oder viel mehr: Wie könnten wir leben? Diese Fragen klingen oft albern, sind aber wichtig, denn so wie bis jetzt, kann es nicht weitergehen. Theresa Mai ist eine Frau, die kurz nach ihrem Universitätsabschluss in Volkswirtschaftslehre eine Firma gegründet hat, die nachhaltige Wohnwagons baut. Ein bisschen wie ein mobiles Tiny House. Aber dahinter steht ein riesiges Konzept.

Adbusting für demokratische Außenwerbung

Außenwerbung ist mittlerweile so omnipräsent, dass man sie oft nicht mehr richtig wahrnimmt. Mit was ein Hochhaus in der Innenstadt tapeziert wird, entscheiden nicht die Anwohner:innen, stattdessen können riesige Flächen von Unternehmen oder Privatpersonen gemietet werden. Somit entzieht sich die Gestaltung der eigenen Nachbarschaft und auch der Stadt in vielen Teilen den Möglichkeiten der Bürger:innen.

Kurze Wege für mehr Umweltschutz: Eine Unternehmerin will die Lebensmittelbranche revolutionieren

Hafer aus Kanada, Tomaten-Konserven aus China und Spargel aus Peru: In unseren Supermärkten hat vieles, was wir kaufen können, einen langen Weg hinter sich. Wie lang dieser Weg ist, das ist den wenigsten allerdings bewusst. Der Lebensmittel-Hersteller REGIONIQUE hat eine Modellrechnung aufgestellt, in welcher Früchte-Müsli verglichen wurde. Das Ergebnis ist überraschend, denn in einem vermeintlich…

Im Blickpunkt: frankie & lou

Anzeige, die Kleidung wurde uns zur Bebilderung des Artikels zur Verfügung gestellt Faire Mode für Kinder und Frauen, dafür steht das Mainzer Label frankie & lou. Mit viel Hingabe und Liebe zum Detail widmet sich der Kopf hinter den Kollektionen, Gründerin Arleny Stegmaier, dem Design ihrer Stücke. Bevor sie ihr eigenes Label gegründet hat, hat…

„Es geht darum, mehr Aufmerksamkeit für die Bedeutung einer guten Ernährung in der Stadt zu schaffen“ – So arbeiten Ernährungsräte

Lebensmittel sind der Treibstoff für unseren Körper. Aber es kommt dabei nicht nur darauf an, dass wir essen, sondern vor allem auch darauf, was wir essen. Das hat nämlich nicht nur Auswirkungen auf unsere Gesundheit, sondern auch auf das Klima. Global gesehen kann diese Entscheidung auch dazu beitragen, dass wir den Hunger beenden können. Denn…

Nachhaltiges, zeitloses Design fürs Kinderzimmer: architect mum Carolin macht’s vor

Warum sind die meisten Dinge, die für das Kinderzimmer gedacht sind, eigentlich so designt, dass sie spätestens im Teenie-Alter ausgedient haben? Genau diese Frage hat sich Carolin, Gründerin von architect mum, gestellt. Und zwar, als sie auf der Suche nach einer Kindermesslatte für ihre Tochter war, aber nur quietschbunte Exemplare fand, die für Kleinkinder zwar…

Multifunktional, nachhaltig und mit Herz: baubau, der Kinder-Spielplatz für Zuhause

Anzeige „Das hat sich ganz natürlich ergeben“, erinnert Tobias Rackow sich an die Zeit, in der baubau entstand. Sein älterer Sohn ist damals ungefähr ein Jahr alt. In diesem Entwicklungsstadium beginnen Kinder, einen enormen Bewegungstrieb zu entwickeln. „Ich wollte, dass mein Sohn dann Bewegung bekommt, wenn er sie braucht – und nicht nur, wenn wir…

Nachhaltige Konkurrenz für Amazon? Das kann der neue Marktplatz FairFox

Eigentlich könnte man meinen, dass es mit dem Avocadostore bereits eine ausreichend bekannte, nachhaltige Alternative zum Online-Shopping-Riesen Amazon gibt. Wer aber schon einmal beim grünen Pendant eingekauft hat, der wird schnell festgestellt haben, dass es einen entscheidenden Unterschied gibt: Der Avocadostore ist ein reiner Marktplatz im klassischen Sinn, hier werden Angebote nur aggregiert. Das heißt,…

Progressiv, mutig und schön: Die Kinderbücher aus dem Zuckersüß Verlag

Als Eltern wollen wir unseren Kindern von Anfang an die richtigen Werte vermitteln, sie zu toleranten und fairen Menschen erziehen. Leider ist das – trotz aller Mühen – manchmal gar nicht so einfach, weil man gegen internalisierte Rollen- und Weltordnungsbilder, Vorurteile und Gewohnheiten ankämpfen muss. Diese manifestieren sich unter anderem in den Medien, die wir…

Im Blickpunkt: Stoffbruch

Anzeige, PR Sample wurde für den Artikel zur Verfügung gestellt Inzwischen weiß fast jeder, was faire Mode ist, auch, wenn lange noch nicht alle fair shoppen. 2010, als André Hofmann und Moritz Biel ihr Label Stoffbruch gründeten, war das noch lange nicht der Fall. Für die beiden Designer war die Gründung ihr ganz persönlicher Weg,…

3 Kurze an… einen nachhaltigen Eventmanager

Olivér Szabo hatte schon zwanzig Jahre Erfahrung in der Eventbranche, als er Ende 2018 seine Agentur für grünes Event- und Projektmanagement „Greencentive“ gründete. Bei EKOLOGISKA beantwortet er drei kurze Fragen zu seinem Job! EKOLOGISKA: Wie sind Sie dazu gekommen, sich mit nachhaltigem Veranstaltungsmanagement auseinander zu setzen? SZABO: Ich habe Sport mit dem Schwerpunkt Medien und…

refurbed

Besser als neu gekauft: Aufbereitete Elektrogeräte von refurbed

Anzeige Rund 40 Millionen Tonnen – so viel Elektroschrott fällt jährlich Schätzungen zufolge weltweit an. Das ist eine so große Menge, dass sie uns langsam aber sicher über den Kopf wächst. Eine Mitschuld daran trägt sicher auch die Industrie, die uns unter anderem durch die Laufzeiten der Mobilfunkverträge weismacht, dass ein neues Gerät alle zwei Jahre…

Ersetzt 10.000 Plastik-Produkte jeden Tag: OUTDOOR FREAKZ wollen nachhaltige Produkte für jeden erschwinglich machen

Anzeige Im Wohnmobil durch Europa touren, Zeit mit der Familie haben und trotzdem ein Unternehmen führen, das sich für eine bessere Welt einsetzt: Martin Schoenitz hat genau das gemeinsam mit seiner Frau Jessica Realität werden lassen. Mit OUTDOOR FREAKZ haben die beiden vor vier Jahren eine Marke geschaffen, die Produkte des täglichen Bedarfs auf nachhaltige…

„Vor 10 Jahren hatten wir selbst noch mit dem altbackenen Öko-Image zu kämpfen“

Faire Mode boomt: Immer mehr Labels schießen aus dem Boden, um vermeintlich mehr Nachhaltigkeit in die Modewelt zu bringen. Und auch die etablierten Marken ziehen nach. Besonders deutlich wurde das zuletzt zur Einführung des Grünen Knopfes, dem ersten staatlichen Textilsiegel. Denn das tragen neben einigen wenigen Brands, bei denen man es erwartet hätte, vor allem…