Was wir wissen sollten

Hervorgehobener Beitrag

Klimaneutral leben: Wie sinnvoll ist das Kompensieren wirklich?

“Ich bin jetzt klimaneutral.” – Was man bei Unternehmen, Dienstleistungen und Produkten schon länger lesen konnte, das können seit geraumer Zeit auch Privatpersonen von sich behaupten. Aber wie sinnvoll und grün ist diese Praxis?

Letzte Beiträge

“Die Anthroposophie wird als dogmatische Lehre missverstanden”

Vor einigen Wochen haben wir erstmals über Anthroposophie berichtet. In unserem Artikel hat Redakteurin Marisa sich mit dem Hintergrund dieser Weltanschauung auseinander gesetzt. Sie hat sich die Frage gestellt, inwiefern sie die Produkte anthroposophischer Firmen weiterhin bedenkenlos kaufen kann. Zu welchem Schluss sie kommt und was sie letztlich dazu bewegt hat, erfahrt ihr hier. In…

Buch-Tipps: 12 Ideen für Weihnachten

Weihnachtsgeschenke sind für viele ein großer Stressfaktor. Zu den beliebtesten gehören nach wie vor Bücher. Ganze 43 Prozent geben an am liebsten Geschichten zu verschenken. Unsere Redakteurin Jona ist selbst eine riesige Leseratte und hat deswegen eine Liste für euch zusammengestellt mit sechs ihrer liebsten Romanen und sechs ihrer Lieblingssachbücher.

Anthroposophie

Weleda, demeter, Waldorf: Wie viel Anthroposophie ist in Ordnung?

Unsere Autorin liebt die Produkte von Wala und Weleda, bedient sich für die Erziehung ihrer Tochter einigen Elementen der Waldorf-Pädagogik. Als sie herausfindet, wofür die Anthroposophie, also die Weltanschauung, auf der diese Firmen und Ansätze fußen, steht, kommt sie ins Grübeln. Kann sie die Produkte noch guten Gewissens kaufen? Für EKOLOGISKA dokumentiert sie ihre Recherche….

books in black wooden book shelf

Frankfurter Buchmesse: Wo endet Meinungsfreiheit?

Letzte Woche hat die Frankfurter Buchmesse wieder stattgefunden, nachdem sie – Covid-19 bedingt – zwei Jahre in Folge, zum ersten Mal ausfallen musste. Das Motto war „re:connect“. Ein Aufruf zum Zusammenfinden, nach diesen zwei Jahren von Separation und Isolation. Jedoch überschattete eine Diskussion das Event dieses Jahr im Voraus. Was ein freudiges Ereignis sein sollte, wurde zu einer Auseinandersetzung mit dem Thema „Meinungsfreiheit“. Wo sie anfängt und wo sie endet. Ein Kommentar von Jona Zhitia

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Ausgewählte Themen #Basics

Sieht grüner aus, als es ist: So entlarvt ihr Greenwashing

Nachhaltigkeit ist in. “An die Zukunft zu denken” gehört inzwischen für Unternehmen zum guten Ton, weshalb sich immer mehr mit grünen Federn zu schmücken versuchen. Auch, wenn ihnen diese eigentlich nicht gebühren. Wenn Firmen versuchen, sich durch Geldspenden, PR-Maßnahmen o.ä. als besonders nachhaltig und sozial darzustellen, es aber eigentlich gar nicht sind, dann spricht man…

WEtell: So geht nachhaltiger Mobilfunk

Anzeige Bei EKOLOGISKA haben wir schon oft über Themen geschrieben, die man vielleicht nicht auf den ersten Blick auf dem Schirm hat, wenn man darüber nachdenkt, wie man sein Leben nachhaltiger gestalten kann. Dazu gehören die eigene Krankenversicherung, aber auch die Altersvorsorge. Was bisher fehlte, das war der genaue Blick auf etwas, das uns quasi…

Wie wir durchs Grillen dem Regenwald schaden

Ein Grillabend mit Freunden hat auf den ersten Blick erst einmal nichts mit der fortschreitenden Zerstörung des Regenwaldes zu tun. Das eine passiert hier, das andere rund um den Äquator und sowieso, was soll am Grillen schon schlimm für den Regenwald sein? Es sind vor allem zwei Dinge: Das Grillgut und die -kohle. Also die…

Lasst uns endlich über Tabak reden

Knapp 15 Millionen Deutsche tun es regelmäßig: Rauchen. Eigentlich erschreckend, denn jeder weiß, dass Rauchen ungesund ist und zum Tod führen kann. Es soll in diesem Beitrag aber um etwas ganz anderes gehen. Denn ob jemand sich selbst Schaden zufügt, das ist die eine Sache. Und es gibt genug Kampagnen, die sich dem Thema Rauchen…